Datenschutzerklärung für Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die es möglich machen, auf dem Endgerät des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern, während er die Website nutzt. Cookies ermöglichen es, insbesondere Nutzungshäufigkeit und Nutzeranzahl der Seiten zu ermitteln, Verhaltensweisen der Seitennutzung zu analysieren, aber auch unser Angebot kundenfreundlicher zu gestalten. Cookies bleiben über das Ende einer Browser-Sitzung gespeichert und können bei einem erneuten Seitenbesuch wieder aufgerufen werden. Wenn Sie das nicht wünschen, sollten Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass er die Annahme von Cookies verweigert.

   

Vorsicht (vor dem) Staubsauger!

 
 
DELPHIN wäscht die Luft mit Wasser und L-Lamella

 

DELPHIN wäscht die Luft mit Wasser und L-Lamella

Staubsauger saugen Luft an. Diese Luft soll Staub vom Boden mitreißen. Je mehr und desto schneller die Luft angesaugt wird, desto höher ist die Saugleistung. Im Filter soll nun der Staub gesammelt werden. Aber was passiert mit der Luft? Genau hier liegt der Hund begraben:
Die Luft muss die Filter passieren! Umso dichter die Filter, desto schlechter die Saugleistung.
Je grösser die Löcher, desto mehr Staub und Allergene werden in die Atemluft geschleudert.

 

Ganz gleich, welche Lochgröße Sie für richtig halten, Staub lässt sich in zwei Kategorien teilen:

1. kleiner als die Löcher im Filter: dieser geht wieder in die Raumluft. Unser Tipp: Diesen Staub nicht einsaugen.

2. grösser als die Löcher im Filter: dieser verstopft den Filter. Unser Tipp: Diesen Staub nicht einsaugen.

Stellt sich die Frage: Welchen Staub dürfen Sie jetzt noch einsaugen?

 

Übrigens: Der eingesaugte Schmutz gelangt in einen Filter und wird dort zur hervorragenden Brutstätte von Bakterien, Keimen und übel riechenden Gasen. Wenn Sie den typischen Staubsaugergeruch wahrnehmen, haben Sie Teile davon bereits eingeatmet.

 

Bitte fordern Sie noch heute unser ausführliches Prospektmaterial an.